Colin, Alexander: Landschap met Numa Pompilius en de nimf Egeria

Colin, Alexander: Landschap met Numa Pompilius en de nimf Egeria
Gattung
Bildwerk
Datierung
ca. 1600
Material
Marmor
Linz-Nummer
Li2061
München-Nummer
Mü12280
Vorbesitzer (Institution)
Galerie Bachstitz (Den Haag)
Von Posse vergebener Titel
Marmorrelief / Numa u. Egeria
Von Posse zugewiesene Gattung
Marmorrelief
Von Posse zugewiesener Künstler
Anmerkungen zur Herkunft/Entstehung
Haag
Bachstitz
Von Posse zugewiesenes Material
Marmor
Datum der Begutachtung
15.09.1941
Ort der Begutachtung
Ort der Begutachtung (Institution)
Galerie Bachstitz (Den Haag)

Dieses Marmorrelief wurde im September 1941 für hfl. 4.750,- von der Galerie Bachstitz für das Führermuseum angekauft (s. BArch, B 323/152, Nr. 492, Rechnung vom 18.09.1941; ebd., Nr. 490, Zahlungseingangsbestätigung, 22.09.1941). Am 10.05.1949 wurde es an das Königreich der Niederlande übergeben (s. BArch, B 323/666, Sog. Restitutionskartei nach Münchner Nummer Bd. 20; NK 631) und befindet sich im Rijksmuseum Amsterdam (dortige Inventarnr.: BK-18016).

alternative Titel
Reliëf van marmer met voorstelling van Numa Pompilius en Egeria in de grot voor de poort van Capenia in Rome
Numa Pompilius und die Nymphe Egeria
Numa Pompilius und Egeria in der Grotte vor dem Hafen Capenia in Rom
Mythologische Szene