Werkstatt Aelbert Cuyp (Unbekannter Künstler): Landschaft mit Vieh und Reitern

Werkstatt Aelbert Cuyp (Unbekannter Künstler): Landschaft mit Vieh und Reitern
Gattung
Malerei
Künstler
Werkstatt Aelbert Cuyp (Unbekannter Künstler)
Datierung
um 1645
Material
Leinwand
Linz-Nummer
Li2796
München-Nummer
Mü8946
Herkunft aus Sammlung
Sammlung Rothschild, Edmond de, Paris
Von Posse vergebener Titel
2 Cuyps [1]
Von Posse zugewiesener Künstler
Anmerkungen zur Herkunft/Entstehung
Schloss Ferrieres

Dieses Gemälde, das inzwischen als Werkstattarbeit gilt, war im Sommer 1940 aus dem Rothschild'schen Schloss Ferrières in Ferrières-en-Brie durch die Deutsche Botschaft in der Rue de Lille 80, Paris, sichergestellt und in das Botschafts-Inventar übernommen worden. Am 16.04.1943 war es nach München gesandt und vom Sonderauftrag Linz übernommen worden (s. Schwarz (2004), Nr. XXVII/33, S. 172-173). Es wurde am 19.09.1946 an die Französiche Republik restituiert (s. BArch, B 323/663, Sog. Restitutionskartei nach Münchner Nummern Bd. 17) und an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgegeben. Es handelt sich um eine Kopie (s. BArch, B 323/618, Kontrollnummernkartei (Eingangskartei nach Münchner Nummer) Bd. 15) des Gemäldes "A Hilly Landscape with Figures", das sich seit 1824 in der National Gallery in London befindet (dortige Inventarnr.: NG53; s. dortiger Datenbank-Eintrag).

alternative Titel
Landschaft mit Reiter im rotem Frack, Hirtin, Kühen und Schafen