Schenker & Co.

Schenker & Co.
Gründungsdatum
1872
Auflösungsdatum
1991

internationales Speditions-, Transport- und Logistikunternehmen; um 1940 u. a. Berlin, Ritterstr. 98/99 und Paris, 5 Rue Mayran, am häufigsten genutzte deutsche Firma für die Verpackung und Verbringung von Kunstgegenständen aus den besetzten Gebieten, Direktoren der Pariser Abteilung waren Willi Bleye und Hans Wiederholt, die eng mit der Deutschen Botschaft zusammenarbeiteten;

1872 in Wien gegründet, 1928 Sitz Berlin, 1931 Übernahme durch die Deutsche Reichsbahn, 1991 Übernahme durch die Stinnes AG, 1997 Gründung der Schenker AG, 2002 Übernahme durch die Deutsche Bahn AG, heutiger Hauptsitz in Essen

Literatur Kurzangaben
GKD
Körperschaftsname in Verweisungsformen
Schenker und Co.
Schenker und Co (Frankfurt am Main)