05.12.1940 - 06.12.1940: Den Haag, Dieren (0090) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-4)

05.12.1940 - 06.12.1940: Den Haag, Dieren (0090) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-4)
DKA_NLPosseHans_IB4-0090.tif

Dirk Maes, Reiterzug

80001

Palamedes, Gesellschaftszene

8000

Sal. Ruysdael, Riviersgezicht2

bez3 30000

D. Teniers (bez4), Hirt mit Herde

18000

Wouwerman (bez5) Schimmel

20000

W. van Miris, Kneipenszeme

20000

 

164 000 fl.6

 

Meys en Son                     Bignell

Frl  Pfeifer.                         Laan Cobus 17

Krawatte & Hdschuhe8  (Telegramm)

 Cig.9                                  de Boer

                                            Syperda

 

Plietzsch: Altdorffer10

180 000 RM

geg.11kl.12 Rembrandt (Ephr. Bonus)13

?

 

Syperda  (de Gruyter, Westeinde

48)

Fr. v. Mieris, Knabe mit

Vogelbauer

Denkmalsamt Wien

  • 1. Diese und die fünf folgenden Preisangaben auf dieser Seite vermerkte Posse in der damaligen Währung Niederländische Gulden, auch Holländische Florin genannt.
  • 2. niederländisch in etwa "Flussansicht"
  • 3. bezeichnet [=signiert]
  • 4. bezeichnet [=signiert]
  • 5. bezeichnet [=signiert]
  • 6. Gesamtsumme der Gemäldekosten in der damaligen Währung Niederländische Gulden, auch Holländische Florin genannt
  • 7. Gemeint ist wahrscheinlich die Laan Cobes van Cattenburch 1 in Den Haag, die Dienstanschrift von Felix William Wickel.
  • 8. Handschuhe
  • 9. Cigarren
  • 10. Gemeint ist vermutlich ein Gemälde von Albrecht Altdorfer.
  • 11. gegen
  • 12. kleiner
  • 13.Posse verhandelte offenbar mit Eduard Plietzsch als Abgesandtem der Dienststelle Mühlmann, welche Gemälde er aus der Sammlung Mannheimer bekommen könne. Ein Gemälde, vermutlich von Albrecht Altdorfer, angeboten für 180.000.- RM, wurde nicht angekauft, aber Posse sollte die Alternative, das kleine Rembrandt-Gemälde "Bildnis des Ephraim Bonus", erwerben.