Hoffmann, Heinrich

Hoffmann, Heinrich
Geburtsdaten
12.09.1885
Todesdaten
16.12.1957
Geschlecht
männlich
Beruf
Fotograf
Herausgeber
Dienstgrad/akad. Titel
Prof.

selbstständiger Fotograf, spezialisiert auf Pressefotografie, Leiter eines Postkartenvertriebs; ab 1920 MItglied der NSDAP; Herausgeber der antisemitischen Zeitschrift "Auf gut deutsch", von 1939 bis 1944 Herausgeber der populärwissenschaftlichen Zeitschrift "Kunst dem Volk"; 1923 erste Hitlerporträts, später Leibfotograf und Freund Hitlers; Reichsbildberichterstatter der NSDAP, propagandistische Bildberichterstattung; Kunstberater Hitlers, v. a. für "Entartete Kunst"; 1946 im Entnazifizierungsverfahren als Hauptschuldiger eingestuft, Aberkennung des Professorentitels, Verurteilung zu vier Jahren Haft, Konfiszierung seines Vermögens; 1950 Entlassung aus der Haft; versuchte bis 1956 gerichtlich sein Vermögen zurückzubekommen, 20 Prozent wurden ihm zugesprochen, darunter etliche Gemälde

Literatur Kurzangaben
LoC-NA