01.1940: Wien (0035) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-3)

01.1940: Wien (0035) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-3)
43cf472bdfe1a5c8d7cf594dd4895a7a.tif

AR 8071 Pferd u Löwe Bronze

AR 146 Holz vergoldet

großer Löwe

x AR 2749 Elefant Bronze

x AR 25747 Nashorn2 "3

AR 2750 Türklopfer

AR 24322424 Miniatur Dame

x AR 1546 Guache4 17.5

x AR 1349     "6       167

x AR 1351     "8       179

AR 897 Miniatur 1810

AR 1584 Silberplakette

x AR 1105Hall Familien

porträt.

AR 36/37 Meckenem11

AR 917 a-c 3 kleeblättrige

Supraporten französ.12

1 Wortsehr mässig

 

33

  • 1. Bei dieser und allen übrigen alphanumerischen Kombinationen dieser Seite handelt es sich um die Beschlagnahmekatalognummer des jeweiligen Objekts aus der Sammlung von Alphonse Rothschild.
  • 2. Hier machte Posse beim Notieren vermutlich einen Fehler. Das Objekt mit der Beschlagnahmekatalognr. AR 2747 ist ein Löwe, ein Nashorn war auch Teil der Sammlung Rothschild, dieses hatte jedoch die Beschlagnahmekatalognr. AR 2757.
  • 3. Hierbei handelt es sich um ein Unterführungszeichen, d. h. das genannte Objekt ist ebenfalls aus Bronze.
  • 4. Die korrekte Schreibweise ist "Gouache", eine Maltechnik mit speziellen gleichnamigen wasserlöslichen Farben.
  • 5.Posse datierte das Kunstwerk in das 17. Jahrhundert.
  • 6. Hierbei handelt es sich um ein Unterführungszeichen, d. h. das genannte Objekt ist ebenfalls eine Gouache.
  • 7.Posse datierte dieses Kunstwerk in das 16. Jahrhundert.
  • 8. Hierbei handelt es sich um ein Unterführungszeichen, d. h. das genannte Objekt ist ebenfalls eine Gouache.
  • 9.Posse datierte dieses Kunstwerk in das 17. Jahrhundert.
  • 10.Posse datierte diese Miniatur in das 18. Jahrhundert.
  • 11. Im Beschlagnahmekatalog wir der Künstler dieser Grafik mit "Isak van Mekenem" angegeben (s. BArch, B 323/228, "Wiener Beschlagnahmekatalog", S. 1). Wahrscheinlich handelt es sich aber um Israhel van Meckenem, dessen gleichnamiger Vater ebenfalls Künstler war.
  • 12. französisch