06.03.1940: Wien (0056) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-3)

06.03.1940: Wien (0056) (DKA, NL Posse, Hans, I,B-3)
04625e13a2b3d10635196e4e1776eacf.tif

x Gu 1171 Paravant

Beauvais

x Gu 277 Schreibtisch

Louis XVI.2 mi3

altem Leder

 

Pastiglia Cassone

Hohe Warte Rothschild4

x AR 1885 Goldener

großer Tisch

AR 2945 Steinbockhorn

Kredenzgefäss für

Salzburg6

3 Grisaille-Sopraporten

auf braunem Grund

(letzthin aus Pola

4 kl.7 Panneaus8 von

van Loo (dito)

Malerei, Plastik, Arch9

Musik

 

54

  • 1. Hierbei handelt es sich um die Beschlagnahmekatalognummer des Objekts aus der Sammlung von Rudolf Gutmann. Dies gilt ebenfalls für die folgende alphanumerische Kombination.
  • 2.Posse datierte den Schreibtisch in das 18. Jahrhundert, zur Zeit Ludwigs XVI.
  • 3. mit
  • 4. Gemeint ist die Villa von Alphonse Rothschild auf der Hohen Warte, einem bebauten Hügel als letztem Ausläufer des Wienerwalds im 19. Gemeindebezirk von Wien (s. auch "The Rothschild Gardens").
  • 5. Dies ist die Beschlagnahmekatalognummer des Gegenstands aus der Sammlung von Alphonse Rothschild. Dies gilt ebenso für die folgende alphanumerische Kombination.
  • 6. Eventuell hatte Posse dieses Objekt zunächst für das Salzburger Museum Carolino Augusteum vorgesehen, schließlich wurde es aber dem Landesmuseum Linz zugewiesen (s. BDA-Archiv, RestMat., K. 13, M. 2, Aufteilungsliste: "Führervorschlag", Kunstwerke aus dem beschlagnahmten Wiener Besitz Für [sic!] das Landesmuseum Linz, S. 42).
  • 7. kleine
  • 8.Es handelt sich um Ölgemälde auf Leinwand, die als Füllungen von Türen und holzverkleideten Wänden verwendet werden. Abgeleitet ist der kunsthistorische Fachbegriff vom französisch Wort "panneau" für Platte oder Schild.
  • 9. Architektur